Guten Tag,


Sie haben unsere Seite "Spiritualität" aufgeschlagen. Herzlich willkommen. Diese Seite wendet sich nicht nur an Ordensmitglieder. Jeder ist eingeladen, hier zu suchen. Das kann ein Neugieriger sein, ein Geistlicher, ein Suchender, schlicht jedermann und jede Frau, die für sich Anregungen für eine geistliche Führung suchen, die Liturgie, die Gestaltung einer Meditation, wie auch immer.

bild_vom_kreuz_gelb.jpg
 

So wie für das leibliche Wohl gesorgt sein muss, gehört es sich, auch für das geistige Wohl der Seele in uns zu Sorgen. Es gilt sogar als medizinisch erwiesen, dass Menschen mit religiöser Bindung, mit einem Bezug zur Spiritualität, gesünder und auch länger leben. Also gönnen Sie Ihrer Seele etwas Gutes. Lernen Sie zum Beispiel wieder beten. Sie finden hier eine kleine Auswahl von Gebeten, die Ihnen garantiert nicht viel Zeit kosten, aber richtig gut tun, wenn Sie diese in sich aufnehmen lernen. Lassen Sie nicht nach damit, auch wenn Sie die Arbeit, der Beruf, die Familie, die Kinder oder sonst wer angeblich daran hindern. Das stimmt nicht. Sie hindern sich immer nur selbst. Übung macht den Meister. Glauben Sie uns.

bild_vom_kreuz_gelb.jpg
 

 

 


Wer mehr sucht, findet Anregungen für die christliche Lebensausrichtung, für das Leben aus dem Glauben im Alltag. Wir haben diese Weisungen der Menschlichkeit nicht weiter kommentiert. Sie sollen ja damit etwas anfangen, für sich, für ihre Familie, für Ihr Umfeld, wo immer Sie auch sind. Sie können uns aber auch Fragen stellen, Ihre Zweifel anmelden, Ihren Argwohn mit der christlichen Barmherzigkeit und Nächstenliebe schildern. Wir nehmen Sie ernst. Glauben Sie uns.

bild_vom_kreuz_gelb.jpg

 

 


In den Predigten, Vorträgen und Briefen aus unserem geistlichen Leben finden sich viele Impulse zur Labsal der meistens doch recht schlecht versorgten Seele. Gerade diejenigen, die sich in der sozialen Arbeit oder im Gesundheitsbereich verausgaben, verbrennen oft an der Last ihrer Aufgabe, weil sie ihre Akkus nicht rechtzeitig wieder auffüllen. Die Betriebssamen werden oft taub für die lautlosen Hilfeschreie ihrer eigenen Seele und erst recht für die der anderen. Lernen Sie aus der inneren Unordnung heraus wieder eine wohl temperierte Stimmung zu gestalten, besinnen Sie sich. Sie finden dazu bei uns in diesen Seiten einige Mosaiksteine, die Ihnen weiterhelfen können. Glauben Sie uns.

bild_vom_kreuz_gelb.jpg

 

 

 

Wir wünschen Ihnen auf diesen Seiten einen guten Blick für das Wesentliche und hoffen für Sie, dass Ihnen das Richtige für Sie auffällt. Wir danken Ihnen für Ihren Besuch und Ihr Interesse. Kommen Sie wieder. Wir bauen stetig weiter an diesen Seiten.

Alles Liebe und Gute
Atavis et armis
Der HERR beschütze Sie!