Großmeister

Am 28. August  2017 ist der 49. Großmeister in Madrid verstorben.
Bis zu einer Neuwahl des 50. Großmeisters führt der bisherige Coadjutor
Francisco de Borbon Graf von Hardenberg den Orden als Interims Großmeister.


geredanote.jpg

 

H.E. Francisco de Borbon Graf von Hardenberg

(* 21. Januar 1979)
 

ist Geschäftsmann und Unternehmer aus Madrid, Miami und New York City. 

Er wurde in Madrid (Spanien) geboren und ist der Sohn von Francisco de Borbon y Escasany, 5. Duque von Sevilla (48. Großmeister) und Prinzessin Beatrice Grafin von Hardenberg - Fürstenberg.

Francisco besuchte von 1997 bis 2001 die Barry University in Miami, Florida. Er schloss diese mit einem Bachelor of Science in Sportmanagement und Business ab.

 Er arbeitete als Manager und Sportdirektor verschiedener Sportverbände und erwarb 2005 den Agententitel der Fédération Internationale de Football Association (FIFA). Er wurde damals der jüngste FIFA-Agent. Francisco war Gründer und Hauptpartner in verschiedenen Handelsunternehmen. Im Jahr 2012 war er Mitbegründer und Managing Partner von Alpha Trading, einem in den USA ansässigen Unternehmen in den Bereichen Edelmetalle, Öl und Gas. 2016 wurde er zum geschäftsführenden Gesellschafter von Neftan Co ernannt, einem globalen Finanzierungsinstrument, das sich auf Handel und Logistik spezialisiert hat. Er ist auch Partner und Vorstandsmitglied von Aeris Trading LLC, New YorkCity, einem börsennotierten Unternehmen mit Kupferminen. Seit 2012 ist er Mitglied der G8-Organisation Young Global Leaders und erhielt im September 2014 den Laurel Platinum Award für den Geschäftsmann des Jahres in Spanien. Er ist Co-Vorstandsmitglied des Latin Impact Summit der Pvblic Foundation mit den Vereinten Nationen.

 Als langjähriges Mitglied des Lazarus-Ordens wurde Francisco im Juni 2009 zum Koadjutor und Mitglied des Großmagistratsrats ernannt.

 Im August 2017 wurde er – nach dem Ableben des 49. Großmeisters – zum Interim-Großmeister des Militärischen und Hospitalischen Ordens des Heiligen Lazarus von Jerusalem berufen.

Ein Generalkapitel wird im Januar 2018 den 50. Großmeister wählen.