Internationale Lazarus Tage 2017

Der Lazarus Orden trifft auf 500 Jahre Reformation
Unser Ökumenischer Weg
            
31. August – 3. September 2017

Der 49. Großmeister des Militärischen und Hospitalischen Orden des Heiligen Lazarus von Jerusalem, S.E. Carlos Gereda y de Borbón, Marqués de Almazán, ist am 29. August 2017 um 7:00 Uhr in seinem Wohnsitz in Madrid, Spanien verstorben.

Zur Traueranzeige

Lazarus Tage 2017
Erfurt & Wartburg

Herzlich Willkommen

Die Großballei Deutschland in Sankt Lazarus – Militärischer und Hospitalischer Orden des Heiligen Lazarus von Jerusalem, lädt die Ordensgeschwister aus Nah und Fern, Freunde und Förderer unserer hospitalisch tätigen Gemeinschaft zu einen besonderen Ereignis im Jahre 2017 ein.

Vom 31. August bis zum 3. September 2017 wollen wir gemeinsam „Internationale LAZARUS TAGE 2017“ in Thüringen feiern. Wir sind zu Gast in der Landeshauptstadt ERFURT und am historischen Ort der WARTBURG in Eisenach.

Im Mittelpunkt steht die Frage: Wie gehen wir – nicht nur in unserem Orden, auch in der christlichen Gemeinschaft – 500 Jahre nach dem Thesenanshlag Martin Luthers 1517 und der daraus entstandenen Reformation in, mit ökumenischen Gedanken heute und auch in der Zukunft um?

Als ökumenische Ordensgemeinschaft mit 1000 jähriger Geschichte fühlen wir uns als die LAZARUS Großballei im Lande der Reformation dazu berufen.

Lassen Sie uns gemeinsam in Gottesdienst, im Gebet, beim Singen; in Vorträgen zur Ökumene und zur hospitalischen Verpflichtung und bei einem öffentlichen Benefizkonzert für unsere Syrien Hilfe zusammen und ins Gespräch kommen.

Bitte folgen Sie unserer Einladung

Der Bailli der Großballei Deutschland
Staatssekretär a.D. Clemens Stroetmann GCLJ GCMLJ

Wir freuen uns darauf Sie in Erfurt und auf der Wartburg zu begrüßen.

Anmeldung
Erfurt
Auf den Spuren von Luther und Bach.

„Die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen – Erfurt, liegt mitten in Deutschland. Bezeichnet als grünes Herz ist sie nicht nur als Domstadt und Blumenstadt, auch als traditioneller Ort der Klosterzeit von Martin Luther, sondern auch als Blumenstadt und Ort der Vielfalt bekannt.“

Bereits 742 gab es die erste urkundliche Erwähnung. Eine Blütezeit erlebte die Stadt im Mittelalter. Wunderbare Bauwerke sowie die fast vollständig erhaltene Altstadt belegen Erfurts besondere Bedeutung. Nach 1989 wurden viele vom Zerfall bedrohten Bauwerke wurden sorgsam saniert und geben der Stadt heute ihre Ausstrahlung.

„Die Wartburg über der thüringischen Stadt Eisenach ist wie keine andere Burg in Deutschland mit der Geschichte des Landes verbunden. Die UNESCO ernannte die Burg 1999 zum „Welterbe der Menschheit“. Die große geschichtliche Bedeutung seit der Heiligen Elisabeth bis zu Martin Luther stehen Pate für diese Auszeichnung!“

Die Wartburg thront weithin sichtbar sie über dem thüringischen Eisenach. Sie wurde als erste deutsche Burg in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen! Tausend Jahre großer deutscher Geschichte zeigen sich hier in eindrucksvoller Art. Die Burg ist ein Herzstück im Lutherjahr 2017.

Wartburg
1000 Jahre Geschichte voller Leben

Richard Wagner:
Einzug der Gäste auf der Wartburg

Sonat Vox:
unsere Stimme der hospitalischen Hilfen für das Schulprojekt in RAYAK (Benefizkonzerte)